Aktion Gremlin Maps – Cesar in DE 94256

cesarCesar bei Kerstin in Niederbayern:
Der Tod von meinem Seelenpferd Wotan (Friese) hatte eine sehr große Lücke hinterlassen – das war im Jahr 2011.
Von da weg suchte ich wieder ein Zweitpferd das meinem Wotan vielleicht ein bisschen ähnlich sein könnte.
Carmen kannte ich schon, als sie noch in Deutschland lebte und verfolgte ihre Arbeit und ihre zum Teil Verkaufspferde (vor allem die Friesen mit sehr großer Interesse).
„Gefunden “ hab ich sie dann wieder übers Facebook mit der Aktion Gremlin…
Auf dieser Seite war ich dann tgl. unterwegs und verfolgte hier die Pferde, die zum Teil sehr schnell ein neues Zuhause finden mussten bevor sie den letzten Weg nach Italien nehmen mussten…
Und 2013 war ER dann gepostet … Cesar mit den gleichen Augen, die mein Wotan hatte!
Zuerst war ich sehr hin und her gerissen ob ich wirklich ein Pferd „blind“ übers Internet kaufen sollte, das ich nur über Bilder sehen konnte, nicht persönlich ansehen, um zu sehen ob die Chemie zwischen uns passt und auch nicht einmal zu reiten ob mir das Pferd zusagt … (hatte ich doch noch nie einen Spanier unterm hintern und waren doch eigentlich neben meinem Haflinger die Friesen meine Traumpferde…)
Egal … Ich setzte mich mit Carmen in Verbindung und sie nahm mir die letzten Zweifel.
Ich vertraute ihr hier wirklich blind und ich sagte zu, dem „kleinen Mann“ (war er doch um einiges kleiner als meine Friesen) die Chance zu geben. So holte ich ihn, nachdem ich ihn leider noch bei Carmen hab kastrieren lassen müssen – da ich nun nach dem Tod meiner beiden Friesenhensgte eine Stute im Stall hatte – Cesar zu mir nach Bayern.
Am 12.4.2013 stieg er dann spät Abends aus dem LKW aus … voller Vertrauen ohne einen Hüpfer, seelenruhig ging er mit mir in sein neues Zuhause und war daheim.
Freilich hatten wir ein bisschen Anlaufschwierigkeiten – er war sehr skeptisch wenn ich mit dem Halfter kam,da brauchte ich so manche Überredungskunst um ihm das Teil anzuziehen. Er lief mir von Anfang an hinterher wie ein Hund (ohne Halfter übern Reitplatz) aber sobald ich mich zu ihm umdrehte war er auf hab acht.
Zwei Jahre hat es gedauert bis er das ablegte und er mir jetzt voll vertraut.
Hufschmied oder TA waren bis heute nie ein Problem und im Gelände ist mein kleiner spanischer Mann eine absolute Lebensversicherung.
Habe es nie bereut ein Pferd bei Carmen blind zu kaufen und es war sicher nicht der letzte, den ich über Carmen gekauft habe.
Irgendwann hat sie wieder einen, wo ich sage: der ist es….

Weitere Informationen:


Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

Spamschutz, bitte beantworte die Frage mit "ja" oder "nein"