Carmens Blog: Grosses Gedränge gestern auf Finca Barroco!

Finca Barroco Carmen Susenburger Aktion Gremlin Carmens BlogGrosses Gedränge gestern auf Finca Barroco!
Vier mal fuhr der Lkw an, mit dem wir immer die kleineren Touren fahren, er fasst 5 Pferde.
Die meisten Verkäufer, geschweige denn Not- Verkäufer haben ja keinen Hänger oder Führerschein dafür. Dies ist auch ein Part der AKTION GREMLIN, den Kunden fast ausschliesslich alle Pferde zu fahren! Daher sind wir auch auf EURE Unterstützung angewiesen, für alle diese Nebenkosten zu zahlen. Bei Fahrt mehrer Pferde bezahlen wir pro Pferd 50-70€. Wie oft fahre ich selber!!
Wir haben in 4 Tagen insgesamt 29 !! Pferde ausprobiert, und 18 davon ausgewählt. Für mich ist es eine furchtbare Aufgabe dort zu stehen und entscheiden zu müssen: Daumen hoch, oder runter…

Es waren Pferde dabei, die grottenbrav mit Kindern gehen, doch voller Tumore waren ; auch einige, wo ich sagte: wenn Ihr noch wartet, gibt es eine Chance, doch im Moment geht einfach nicht noch mehr…
Ich habe schon wieder Tränen im Auge während ich Euch schreibe, doch in den vielen Gesprächen wird mir immer wieder gesagt, dass Ihr Euch da draussen natürlich wenig vorstellen könnt, WAS hier abgeht … und ehrlich gesagt, tut es mir auch mal gut, es raus zu lassen … ich werde dies nun öfter tun!
In Dankbarkeit an alle, die ständig mithelfen!!!
Eure Carmen Susenburger


EDIT von Jörg: Ich erlaube mir mal, hier meinen Senf dazu zu geben. 😉 … das ist jetzt einfach mal fällig!
Wir waren ja vor wenigen Wochen bei Carmen, um unseren „Gremlin“ einmal live zu erleben. Wir sind tief beeindruckt von der Hingabe und der Professionalität, die Carmen und ihr (viel zu) kleines Team dort den Pferden entgegen bringen. Was da passiert, ist quasi eine Rehabilitation gequälter Pferdeseelen. Viele wüssten wahrscheinlich garnicht, wie sie sich den Gremlins gegenüber verhalten sollen! Die werden nicht nur „schöngefüttert“, damit sie schnell vermittelt werden können, die werden, wenn nötig, von Grund neu aufgebaut – sie bekommen ihr Selbstvertrauen und ihren verlorenen Stolz zurück. Das macht man nicht, indem 3x am Tag gefüttert und gestreichelt wird – da braucht es viel mehr Zeit und vor allen Dingen ein auf das Pferd abgestimmtes Konzept!
Mir ist nach wie vor unklar, wie es diese wenigen Menschen schaffen, sich so umfassend um alle Pferde zu kümmern, das Tagesgeschäft abzuwickeln, Besucher zu empfangen, Reitunterricht, geführte Ausritte, Behördengänge und Vet-Checks für ausreisende Gremlins, die „Gremlin Community“ auf dem aktuellen Stand zu halten und dann auch noch Showauftritte und Transporte durchzuziehen! Aber wir haben selbst gesehen, wie unter unermüdlichem Einsatz und wahrscheinlich mittlerweile jahrelanger Überschreitung persönlicher Belastungsgrenzen ALLES dafür getan wird, damit die Pferde sich wieder wohl fühlen und in ein gutes neues Zuhause kommen.
Ich kann nur immer wieder meinen Respekt vor dieser unglaublichen Leistung ausdrücken und bitte gleichzeitig um Verständnis, falls Carmen mal kurz angebunden ist oder mal nicht innerhalb 24h antwortet. Das ist nur menschlich – manch Anderer hätte sicher schon lange hingeschmissen.
Vielen Dank Carmen + Team!

Hier noch Rückmeldungen aus der Facebook-Gruppe zu diesem Post – vielleicht muntert es Dich ein wenig auf, falls Du mal wieder am Ende bist:

„Liebe Carmen, wie traurig überhaupt solche Entscheidungen treffen zu müssen. Aber du kannst nicht allen helfen. Was du tust ist eh mehr als die meisten jemals tun würden- halte dir das immer vor Augen!! Ich drücke dich aus der Ferne !! Und Küsschen von Trianero“

„Liebe Carmen, „WAS hier abgeht. ..und ehrlich gesagt, tut es mir auch mal gut, es raus zu lassen…ich werde dies nun öfter tun! “ das dürfte wohl nicht nur nutzen damit du nicht Alles alleine in dich hineinfrißt, sondern auch etwas mehr den Leuten aufzeigen was da für Schwierigkeiten noch immer dahinterstecken und was für Belastungen und Aufwand. Da machen sich ide meisten ja keine Gedanken darüber, fragen sich wieso die Pferde mehr wie den reinen Schlachtpreis kosten, wieso du nicht 24 Std. rund um die Uhr erreichbar bist, wieso du auch mal nervlich fertig bist und evtl. etwas anders und kürzer angebunden reagierst wie manche erwarten….Dein Job den du dort für die Gremlins so uneigennützig machst, der fällt garantiert nicht unter die Top Ten der Beliebtheitsliste. Wer würde das alleien nervlich schon aushalten? Dabei noch freundlcih mit manchen Besitzern bleiben obwohl du sie am liebsten erschießen würdest, aber dann sind die Pferde gleich verloren und werden nicht mehr herausgegeben und das würde sich herumsprechen…
Jetzt spricht sich bei den Einheimischen dagegen Gutes herum, weshalb die Gremlins bei uns noch immer mehr werden anstatt weniger! Die Leute kommen wegen deinem guten Ruf zu dir und bieten sie vorher noch an. Früher gingen sie gleich nach Italien.
Daher täuscht es, Gremlins werden auch in Andalusien weniger, es landen nur von den restlichen immer mehr bei Dir! „wink“-Emoticon
Und auch wenn du nicht alle retten kannst! Alle jene bei denen es auch Dank unserer lieben und treuen Helfer geklappt hat, das sind Leben die es heute nicht mehr geben würde!
Für jeden von Ihnen macht das 100 % Unterschied aus!
Also immer dran denken, Kopf hoch und das Positive nicht aus den Augen verlieren, auch wenn es oft seeehhhrrr schwer ist!
Und…..dabei ja nicht die eigene Gesundheit aus den Augen verlieren, denn ohne dich geht gar Nichts mehr!“

„Ich kann Carmen nur zustimmen und ziehe vor Dir den Hut für das was Du leistest! Ich weiß, dass ich bis dato nur einen groben Einblick in Deine Arbeit bekommen habe. Mache Dir ruhig häufiger Luft. Das hilft Dir es los zu werden und anderen einen besseren Einblick zu bekommen in das was Du eigentlich wirklich alles tust für die Gremlins“

„Was raus ist gibt kein Magengeschwür 😉 😉 😉 „

„WIR hören Dir immer zu! Und schicken Dir immer wieder gerne einen „Drücker“ per Luftpost! Ich persönlich ziehe den Hut vor Deiner Leistung. Respekt!!!“

„Sie haben schatz,halten mit!“ (Dame aus CZ)

„Ich weiß aus eigener (teils bitterer) Erfahrung, WIE gut es ist und auch, wie NÖTIG es ist, seine Gefühle und Eindrücke „von der Seele zu reden/schreiben“. Hochachtung vor diesen Einsätzen,ich respektiere jeden, der sich freimütig für das Wohl und auch das Leben anderer, sei es Mensch oder Tier,einsetzt mit alles Kraft. Verliert Eure eigene Kraft nicht. Tankt auf… ich schicke Kraft, Liebe und Anerkennung <3 Ich habe immer noch Platz in meinem Stall, und ich schaue täglich die Gremlins an. Mein Internet ist nur sehr schlecht und es dauert oft ewig, wenn´s nicht grad wieder zusammenbricht. Ich sammle Geld, wenn´s auch noch nicht so viel ist – ich möchte gerne einen/eine aufnehmen… aber die Zeit sitzt immer im Nacken, ich kann nicht schneller als es nunmal gerade geht…“

„Wenn wir dir nur mehr helfen könnten! Wir haben immer ein offenes Ohr für dich! Das was du da leistest ist super!!!“

„Fantastic work“

„Meine Hochachtung dafür“

„Daumen hoch Carmen Susenburger.
Wenn du mal Hilfe vor Ort brauchst, sag Bescheid!!!“